Kommunikation

Tipps fürs B2B E-Mail Marketing – persönlichen Kontakt ermöglichen

Veröffentlicht am 14 September 2018 | von Maximilian Hermann

0

E-Mail-Marketing ist ein Klassiker im digitalen Dialogmarketing von B2B Unternehmen, egal ob Zulieferer, Maschinenbauspezialist oder Großhändler. Effektiv, mit dem höchsten Return on Investment aller digitalen Marketing Kanäle und vor allem effizient, ist E-Mail Marketing ein unverzichtbarer Bestandteil im digitalen Marketing Mix von B2B Unternehmen. In dieser Blogbeitrags Serie stellen wir 13 Tipps für E-Mail Marketing im B2B vor.

Es klingt vielleicht trivial, aber nach wie vor spielt Sympathie bei vielen Entscheidungen eine Rolle, gerade im B2B Kontext, wo es meist um komplexe, erklärungsbedürftige Produkte und Services geht. Hier gehen einem Kauf oftmals umfangreiche persönliche Beratungsgespräche voraus und auch im After Sales kommt es regelmäßig zu zwischenmenschlichen Kontakten, etwa bei Support Anfragen oder im Rahmen von Schulungen.

Dieser persönliche Kontakt ist auch im E-Mail Marketing wichtig, selbst wenn die dort versendeten E-Mails nicht einzeln händisch von einer Person verfasst und persönlich verschickt werden. Es reicht oftmals schon, den Eindruck einer 1zu1 Kommunikation zu vermitteln und bei Bedarf einen persönlichen Kontakt herstellen zu können, um einen engeren Bezug zwischen Nutzer und Unternehmen aufzubauen. Nutzen Sie daher einen persönlichen Absender, je nach Kontext z.B. einen Vertriebsmitarbeiter, einen Support Mitarbeiter oder bei wichtigen Mitteilungen an Entscheider jemanden aus dem Top Management.

Moderne Marketing Automation Lösungen erlauben es mit einfachen Personalisierungsfunktionen verschiedenen Personen als Absender oder Kontakt einzutragen. Absenderadresse oder Signatur können auch dynamisch ausgespielt werden, so dass jeder Nutzer seine E-Mail von dem für ihn zuständigen Mitarbeiter erhält. Auf diese Art und Weise können Sie den Informationen und Angeboten ein „Gesicht“ geben und Nutzer wissen, an wen Sie sich für nähere Informationen zu wenden haben. Hierzu sollten entsprechende Response Möglichkeiten eingebaut werden, durch die der Nutzer bei Bedarf einen „echten“ Kontakt herstellen kann.

Probieren Sie es aus: Die beste Respose werden Sie auf E-Mails erhalten, die wie eine händisch geschriebene und persönlich abgeschickte Mail wirken.

Checkliste zum kostenlosen Download

In unserer Checkliste “13 Tipps für E-Mail Marketing im B2B” haben wir Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre E-Mail-Marketing-Maßnahmen sowohl kurz- als auch langfristig verbessern können. Bitte füllen Sie das Formular aus, um den kostenlosen Download zu erhalten.

Thumb Checkliste: 13 Tipps für E-Mail Marketing im B2B
Checkliste: 13 Tipps für E-Mail Marketing im B2B

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Bitte wählen Sie mindestens ein Feld aus.

Hinweis: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung können Sie jederzeit durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.


Tags: , ,



Nach Oben ↑