In unserem letzten Beitrag haben wir gezeigt, wie Sie Send-to-a-Friend und Win-with-a-Friend zur Generierung von Opt-Ins nutzen. Dieses Mal geben wir 4 Tipps zur Adressgewinnung per SWYN.

SWYN des Newsletters

Durch die Integration von Share-With-Your-Network- (SWYN) Buttons in einen Newsletter, kann der Newsletter durch einen Klick in ein soziales Netzwerk geteilt werden. Der Newsletter verbreitet sich im Idealfall weiter in den Netzwerken der Kontakte des Nutzers. Auch hier sind Incentivierungen für die Weiterempfehlung möglich.
Tipp: Messen Sie, wie viele Klicks über Weiterempfehlungen auf den Newsletter gekommen sind, um Evangelisten und Meinungsführer unter Ihren Nutzern zu erkennen.

SWYN einzelner Elemente

Auch bei SWYN gilt: weisen Sie gezielt auf die Empfehlung einzelner Aktionen hin, anstatt nur das gesamte Mailing teilen zu lassen. Gezielte Anreize und Social-Media-geeignete Informationen, wie besondere Highlights, Events oder Statusinformationen, funktionieren stets besser.

Adressgewinnung per SWYN bei Lidl

Adressgewinnung per SWYN bei Lidl

SWYN von Lifecycle-Events

Social Networks leben von Unterhaltung und Selbstdarstellung. Nutzen Sie auch Life-Cycle Events, wie Bestellbestätigungen, um die Weiterempfehlung in Social Networks zu forcieren.

SWYN von Lifecycle Events

SWYN von Lifecycle Events

Erkennung von SWYN Zugriffen

In Social Media geteilter Content wird i.d.R. von noch unbekannten Kontakten angeklickt. Daher sollte die Zielseite nach Möglichkeit eine direkte Registrierungsoption
anbieten. Oder aber vor Weiterleitung des Klicks auf die Zielseite wird eine Registrierungsseite eingeblendet. Das funktioniert insbesondere im B2B,
z.B. bei Links zu Downloads. Kür ist es dabei, bereits bekannte Kontakte von solchen zu unterscheiden, die noch unbekannt sind, um die Registrierung nur
letzteren aufzuerlegen.

Weitere Tipps in kostenlosem E-Book

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus unserem kostenlosen E-Book „99 Wege, um Opt-Ins zu generieren“. Das E-Book zeigt, wie man generell Interesse beim Nutzer weckt und mit welchen Ideen Opt-In Generierung an den unterschiedlichsten Touchpoints funktioniert: von der eigenen Website über Mobile bis zu Offline Touchpoints wie Messen oder Print. Hier geht es zum kostenlosen Download: https://www.artegic.de/99-leads