Glossar: Datennutzungserklärung

 

Die Datennutzungserklärung regelt, wie personenbezogene Daten weiterverarbeitet werden und ob sie eventuell auch an Dritte weitergegeben werden dürfen. Es müssen alle Zwecke angegeben sein, für die die Daten genutzt werden. Der Kunde muss in die Erklärung einwilligen und dadurch seine Zustimmung zur Nutzung geben. Im Gegenzug hat er die Versicherung, dass seine Daten auch nur für die genannten Zwecke genutzt werden dürfen. Im Marketing ist es besonders wichtig, Zustimmungen einzuholen, um mit dem Kunden kommunizieren zu können. Dem Kunden zu zeigen, was mit seinen Angaben passiert, weckt außerdem Vertrauen. Die Erklärung muss dem Nutzer ausdrücklich und eindeutig angezeigt werden. Beispielsweise muss eine solche Erklärung eingeholt werden wenn sich der Kunde für einen Newsletter registriert.


Nach Oben ↑