Digitaler Dokumentenversand mit ELAINE

Die Generali, eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter, setzt beim Versand ihrer transaktionalen Informationen wie z.B. Rechnungen oder Vertragsunterlagen, auf eine konsequente Digitalisierung. Dazu baut das Unternehmen auf eine Integration des ELAINE Transactional Message Hub und der POSY-OutputFactory der SET GmbH.

artegic Case Study Generali

Drei gute Gründe, warum Sie die Case Study: Generali lesen sollten? Sie erfahren u.a. …

  1. … wie die Generali durch effizientere Prozesse und Einsparungen beim Postversand Kosten reduzierte
  2. … wie ein Regelwerk für Qualitätssicherung vor dem Versand automatisiert prüft
  3. … wie eine Digitalisierung eines postalischen Dokumentversandes auch bei großen Output-Volumen funktioniert

Die Case Study gibt es hier zum kostenlosen Download.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um die Case Study: Generali zu erhalten.

Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus. Kleiner Hinweis: Dies scheint eine private E-Mail-Adresse zu sein. Möchten Sie uns evtl. Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse nennen?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus. Kleiner Hinweis: Sind Sie sicher, dass dies Ihre korrekte Telefonnummer ist?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte wählen Sie mindestens ein Feld aus.
Hinweis: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung können Sie jederzeit durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen. Wenn Sie keine elektronische Kontaktaufnahme wünschen, können Sie die ausgewählten Dokumente auch postalisch anfordern.

* Pflichtfeld