Jurist / Syndikusrechtsanwalt (mensch)

Zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt suchen wir einen erfah­re­nen Juris­ten* oder Syn­di­kus­rechts­an­walt* zur Ver­stär­kung und Wei­ter­ent­wick­lung unse­res Legal-Teams am Stand­ort Bonn.

DEIN BEITRAG

Als erfah­re­ner (Voll-)Jurist bist Du der ers­te Ansprech­part­ner für unse­ren Vor­stand und die Fach­be­rei­che zu fol­gen­den The­men­be­rei­chen:

IT-Recht

  • Dar­un­ter fällt die Gestal­tung und Pfle­ge von IT-recht­li­chen Ver­trä­gen (z.B. IT-Pro­jekt­ver­trä­ge, SAAS-Ver­trä­ge)

Daten­schutz­recht

  • Im Bereich des Daten­schutz­rechts bist du für die Prü­fung neu­er Soft­ware ver­ant­wort­lich (von HR Sys­te­men bis hin zu dem Office365 Paket)
  • Du bist ers­ter Ansprech­part­ner für unse­re Kun­den zu daten­schutz­recht­li­chen Fra­gen zum Pro­dukt „ELAI­NE“, z.B. tech­nisch-orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men
  • Lau­fen­de Pfle­ge von Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­ein­ba­run­gen

Mar­ken­recht

  • Pfle­ge des Mar­ken­port­fo­li­os
  • Beglei­tung von Wider­spruchs­ver­fah­ren vor dem DPMA/EUIPO

Zusätz­lich bist Du die Schnitt­stel­le zur Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit und unter­stützt den Vor­stand bei der Pfle­ge des ISMS (Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment­sys­tems) und schaffst damit die Grund­la­ge für unse­re ISO 27001 und 27018 Zer­ti­fi­zie­rung.

OPTIO­NAL

Wei­ter­hin bist du Ansprech­part­ner für ers­te

  • Arbeits­recht­li­che Fra­ge­stel­lun­gen
  • Gesell­schafts­recht­li­che Fra­ge­stel­lun­gen

DEIN PROFIL

Kennt­nis­se und fun­dier­te Berufs­er­fah­rung im Kon­text des

  • IT-Recht
  • Daten­schutz­recht

Kennt­nis­se und Erfah­rung im Kon­text des

  • Mar­ken­rechts
  • ISO 27001 / 27018 Zer­ti­fi­zie­rung und Audi­tie­rung

Wenn du dar­über­hin­aus Kennt­nis­se in den fol­gen­den Berei­chen hast, ist das ein Plus­punkt, kei­ne Vor­aus­set­zung:

  • Arbeits­recht
  • Gesell­schafts­recht

WORAN DU ARBEITEST

Wir arte­gix arbei­ten gemein­sam an unse­rer Tech­no­lo­gie ELAI­NE. ELAI­NE ist eine Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on Tech­no­lo­gie, über die Kon­zer­ne und gro­ßen Mit­tel­ständ­ler ihr digi­ta­les Dia­log­mar­ke­ting betrei­ben. Über ELAI­NE ver­sen­den Mar­ke­ter E-Mails, SMS, Push Noti­fi­ca­ti­ons und wei­te­re Messa­ges, per­so­na­li­siert, auto­ma­ti­siert und in Echt­zeit.

WIE WIR IM LEGAL-BEREICH ARBEI­TEN

Unser Legal-Team besteht aus Dir und einer Werk­stu­den­tin. Das bedeu­tet, dass Du als Exper­te die Frei­hei­ten besitzt, Dei­nen All­tag selb­stän­dig zu gestal­ten.

WIE WIR ARTEGIX SIND UND WAS UNS ANTREIBT

  • Die gro­ße Lust, immer bes­ser wer­den zu wol­len. Daher stel­len wir uns regel­mä­ßig selbst auf den Prüf­stand. Ein blin­des „Wei­ter so!“ gibt es nicht.
  • Frei­räu­me, die genutzt wer­den wol­len. Sinn­vol­len Ver­bes­se­run­gen in Soft­ware, in Pro­zes­sen, in Teams, in der Imple­men­tie­rung, im Design sind kei­ne Schran­ken gesetzt. Wer gestal­ten will und kann, darf natür­lich auch.
  • Ech­te Ver­ant­wor­tungs­über­nah­me, Mit­den­ken und Spaß bei der Arbeit.
  • Kol­le­gen mit Sinn für Humor und Kuchen.

ARTEGIC – DAS UNTERNEHMEN

Wir befä­hi­gen ambi­tio­nier­te Mar­ke­tings­teams dau­er­haft immer bes­se­re Ergeb­nis­se zu errei­chen: Mit über 12 Jah­ren Erfah­rung in Tech­no­lo­gie, It-Inte­gra­ti­on, Know-How und –Betrieb für digi­ta­les Dia­log­mar­ke­ting. Wir rich­ten uns an Mar­ke­ter, die nicht zufrie­den sind mit der Custo­mer Expe­ri­ence und den Resul­ta­ten ihres aktu­el­len Mar­ke­tings und die heu­te mit moder­nen Mit­teln mehr errei­chen wol­len. Unse­re Kol­le­gen sind Tüft­ler, die für unse­re Part­ner indi­vi­du­el­le, fall­be­zo­ge­ne Lösun­gen mit unse­ren Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on Tech­no­lo­gi­en schaf­fen. Für einen schnel­le­ren, agi­len Weg zu bes­se­ren Kun­den­be­zie­hun­gen und einem höhe­ren, mess­ba­ren Bei­trag zum Geschäfts­er­folg.

Wir sind MAR­KE­TING ENGI­NEERS!

ANSPRECHPARTNER

artegic AG
Maxi­mi­li­an Woy­da
Zan­der­stra­ße 7
53177 Bonn
Tel. 0228 22 77 97 0

Hin­weis: Wir bit­ten Per­so­nal­dienst­leis­ter, Per­so­nal­ver­mitt­lungs­agen­tu­ren etc. dar­um, von einer Kon­takt­auf­nah­me oder der unauf­ge­for­der­ten Zusen­dung von Kan­di­da­ten­pro­fi­len abzu­se­hen. Der­zeit besteht kein Inter­es­se an einer Zusam­men­ar­beit.