93% der Marketing Entscheider sehen im Marketing künftig die Speerspitze kundenzentrierter Customer Experience

93 Pro­zent der deut­schen Mar­ke­ting Ent­schei­der sehen im Mar­ke­ting künf­tig die Speer­spit­ze der kun­den­zen­trier­ten Custo­mer Expe­ri­ence. Für 78 Pro­zent ist dies bereits heu­te der Fall. 52,7 Pro­zent sind auf die­sen Trend bereits gut oder sehr gut vor­be­rei­tet. Zu die­sem Ergeb­nis kam die aktu­el­le artegic Stu­die „Digi­ta­le Mar­ke­ting Trends 2018“. In einer Studie unter­such­te die artegic AG, wie Ent­schei­der aus deut­schen Unter­neh­men ver­schie­dens­ter Indus­trie­zwei­ge die Rele­vanz, Aktua­li­tät und Aus­wir­kun­gen aus­ge­wähl­ter digi­ta­ler Mar­ke­ting Trends der nächs­ten Jah­re beur­tei­len.

Studie: Digitale Marketing Trends 2018

Stu­die: Digi­ta­le Mar­ke­ting Trends 2018

 

Real Time Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on hal­ten 89,72 Pro­zent für wich­tig oder sehr wich­tig. An drit­ter Stel­le (84,93 Pro­zent wich­tig oder sehr wich­tig) folgt die Aus­wei­tung des Custo­mer Rela­ti­ons­hip Manage­ments (CRM) auf wei­che Fak­to­ren wie Bezie­hungs­ty­pen und emo­tio­na­le Aspek­te der Kun­den­be­zie­hung. Das Inter­net of Things als Kon­takt­punkt und Daten­lie­fe­rant gewinnt an Bedeu­tung (71,92 Pro­zent) und Pro­xi­mi­ty- und Loca­ti­on-Based Mar­ke­ting wird all­ge­gen­wär­tig wer­den (65,75 Pro­zent).

Die Mehr­heit der Befrag­ten Ent­schei­der geht davon aus, dass die­se Trends spä­tes­tens in zwei Jah­ren eta­bliert sein wer­den. Für mehr als die Hälf­te der Befrag­ten sind neben der Bedeu­tung von Mar­ke­ting als trei­ben­de Kraft in der Custo­mer Expe­ri­ence (78 Pro­zent) auch Real Time Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on (57 Pro­zent) sowie ein bes­se­res Ver­ständ­nis von Bezie­hungs­ty­pen und emo­tio­na­len Aspek­ten im CRM (54 Pro­zent) bereits heu­te prä­sent.

Die­se Trends haben auch den stärks­ten Ein­fluss auf das Geschäft der befrag­ten Unter­neh­men. Mar­ke­ting mit Mes­sen­ger-Diens­ten wie Whats­App wird künf­tig der höchs­te Bedeu­tungs­zu­wachs attes­tiert (85 sehen die Bedeu­tung stei­gen oder stark stei­gen). Auch Loca­ti­on Based Mar­ke­ting auf Platz 2 sehen 82 Pro­zent in der Bedeu­tung stei­gen oder stark stei­gen obwohl nur 21 Pro­zent dadurch einen star­ken oder sehr star­ken Ein­fluss auf ihr Geschäft sehen. Über­ra­schend gering ist mit 18 Pro­zent auch die wahr­ge­nom­me­ne Bedeu­tung des Inter­net of Things auf das eige­ne Geschäft.

Studie: Digitale Marketing Trends 2018 zum kostenlosen Download

Die voll­stän­di­gen Stu­di­en­ergeb­nis­se der Stu­die „Digi­ta­le Mar­ke­ting Trends 2018“ gibt es ab sofort zum kos­ten­lo­sen Down­load unter https://www.artegic.com/de/studie-marketing-trends