artegic beteiligt sich an BVDW Praxisleitfaden zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2016 ist mit der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung eine neue recht­li­che Grund­la­ge zum Daten­schutz in der EU ver­ab­schie­det wor­den. Betrof­fen sind nahe­zu alle Unter­neh­men – in jedem Fall sol­che, zu deren Geschäfts­mo­dell die Erfas­sung und Ver­ar­bei­tung von (per­so­nen­be­zo­ge­nen) Daten gehört. Für das digi­ta­le Mar­ke­ting, das heu­te zuneh­mend daten­ge­trie­ben ist, gibt es eine Rei­he von beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen, aber auch Chan­cen, die zu beach­ten sind. Eini­ge der Neue­run­gen sind grund­le­gen­der Natur und kön­nen Geschäfts­mo­del­le in Fra­ge stel­len. In jedem Fall stei­gen der Auf­wand und das Risi­ko im Bereich der Imple­men­tie­rung von Daten­schutz in Unter­neh­men.

Mit einem umfang­rei­chen Pra­xis Leit­fa­den möch­te der Bun­des­ver­band Digi­ta­le Wirt­schaft (BVDW) einen Bei­trag zur Auf­klä­rung von Unter­neh­men über die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung leis­ten  und den Unter­neh­men gleich­zei­tig Ori­en­tie­rung bei der rich­ti­gen Anwen­dung des neu­en Rechts bie­ten. Der unter Betei­li­gung von Tho­mas Köb­rich, Legal Coun­sel bei der artegic AG, erstell­te Leit­fa­den ist ab sofort erhält­lich unter http://www.bvdw-datenschutz.de/eu-datenschutzgrundverordnung-2018#