artegic gewinnt ECO Internet Award 2012

Die Bon­ner artegic AG ist Gewin­ner des eco Inter­net Awards 2012. Der Bera­tungs- und Tech­no­lo­gie­an­bie­ter für Online CRM wurde für die Entwicklung des “ELAINE Privacy Admission Control” als innovativstes Unternehmen im Bereich Online Marketing ausgezeichnet. Das ELAINE Privacy Admission Control ermöglicht die rechtssichere und datenschutzkonforme Profilierung von Nutzerverhalten für Marketingzwecke.

Der dies­jäh­ri­ge eco Inter­net Award stand ganz im Zei­chen von Inno­va­ti­on. In zehn Kate­go­ri­en, von Mobi­le über Sicher­heit bis zu Netz-Infra­struk­tur, ver­gab der Ver­band der deut­schen Inter­net­wirt­schaft im Rah­men der eco Gala in Köln die begehr­ten Aus­zeich­nun­gen.
Neu dabei in die­sem Jahr waren Prei­se in den Kate­go­ri­en Auto­mo­ti­ve, Han­del und Health­ca­re.

„Tag­täg­li­ch wer­den in der Inter­net­bran­che span­nen­de neue Pro­duk­te und Lösun­gen ent­wi­ckelt, mehr und mehr auch bran­chen­über­grei­fend. Wir haben des­halb in die­sem Jahr bei der Bewer­tung den Schwer­punkt auf den Fak­tor Inno­va­ti­on gelegt. Was macht die­se Lösung auf dem Markt ein­zig­ar­tig? Bie­tet sie einen neu­en Nut­zen oder wer­den neue Ziel­grup­pen erreicht?“, so Harald A. Sum­ma, Geschäfts­füh­rer des eco Ver­bands.

In der Kate­go­rie Online Mar­ke­ting über­zeug­te die artegic AG mit dem ELAINE Privacy Admission Control die Jury. “Mit dieser innovativen Lösung können Unternehmen aktuelle und zukünftige Herausforderungen bei der Einhaltung geltender Datenschutzanforderungen einfach meistern. Hier profitieren sowohl das Unternehmen, als auch die Kunden. ELAINE Privacy Admission Control verbindet Datenschutz und das Sammeln von personenbezogenen Daten in einer innovativen Online-Marketing-Lösung und ist damit sehr zukunftsorientiert”, begründet die Jury die Entscheidung.

ELAINE Privacy Admission Control schafft Rechtssicherheit bei der Nutzerprofilierung

Effi­zi­en­tes Online Dia­log­mar­ke­ting benö­tigt heut­zu­ta­ge eine indi­vi­dua­li­sier­te und auto­ma­ti­sier­te Aus­rich­tung von Kam­pa­gnen nach den indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen der Emp­fän­ger. Dazu ist eine Pro­fi­lie­rung anhand per­so­nen­be­zo­ge­ner Nut­zer­da­ten not­wen­dig. Mit der wach­sen­den Bedeu­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Online Dia­log­mar­ke­ting geht aber auch eine stei­gen­de Sen­si­bi­li­sie­rung für das The­ma Daten­schutz bei den Nut­zern und in der Öffent­lich­keit ein­her. Der Gesetz­ge­ber legt Unter­neh­men hohe recht­li­che Hür­den, wenn sie per­so­nen­be­zo­ge­ne Nut­zer­da­ten erfas­sen und ver­ar­bei­ten möch­ten. Neben der rechts­si­che­ren Gene­rie­rung von Zustim­mun­gen der Nut­zer im Rah­men der Daten­nut­zungs­er­klä­rung, ist hier­zu ins­be­son­de­re auch eine geeig­ne­te tech­ni­sche Dif­fe­ren­zie­rungs­fä­hig­keit in der zweck­ge­bun­de­nen Ver­ar­bei­tung not­wen­dig.

So muss gewähr­leis­tet wer­den, dass die Erhe­bung ver­hal­tens­be­zo­ge­ner Daten nur für Per­so­nen erfolgt, die für den jewei­li­gen Ein­satz­zweck ihre Zustim­mung erteilt haben. In der Pra­xis wird die­se Dif­fe­ren­zie­rung auf der Ebe­ne der daten­ver­ar­bei­ten­den Sys­te­me jedoch oft­mals nicht aus­rei­chend rea­li­siert. Vie­le Anwen­dun­gen erlau­ben es nur, die Erfas­sung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­we­der für alle Nut­zer zu akti­vie­ren oder zu deak­ti­vie­ren. Indi­vi­du­el­le Daten­nut­zungs­er­klä­run­gen und die gesetz­li­che Wider­spruchs­mög­lich­keit kön­nen so nicht berück­sich­tigt wer­den.

Mit dem von artegic ent­wi­ckel­ten ELAINE Privacy Admission Control ist es erstmalig möglich, unterschiedliche konkrete Datennutzungserklärungen personengenau abzubilden und bestimmte Funktionen der Erfassung von personenbezogenen Nutzerdaten (z.B. Öffnungs- und Klick-Verhalten im E-Mail Marketing, eingesetzte E-Mail Clients, Erfassung des Abruforts, genutzte soziale Netze sowie thematische Interessen) differenziert zu erheben, oder deren Erhebung zu verhindern.

ECO Internet Award 2012 zeichnet innovative Unternehmen aus

Mit dem eco Inter­net Award wer­den jedes Jahr die inno­va­tivs­ten Inter­net Unter­neh­men der digi­ta­len Bran­che aus­ge­zeich­net. Die daten­schutz­kon­for­me Nut­zer­pro­fi­lie­rung ELAINE Privacy Admission Control des Online CRM Technologie- und Beratungsanbieters artegic AG ist der diesjährige Gewinner in der Kategorie Online Marketing. Bei der eco Gala am 05. Juli 2012 in Köln nahmen Stefan von Lieven, CEO der artegic AG und Stefan Mies, Marketing Consultant, den Award von Laudator Prof. Dr. Klemens Skibicki, Wissenschaftlicher Direktor der DIKRI GmbH (Deutsches Institut für Kommunikation und Recht im Internet) entgegen.

Zu den Gewin­nern in den ande­ren Kate­go­ri­en gehö­ren BMW Group Forschung und Technik GmbH mit dem „Fahrzeug als IP-Knoten“ (Automotive), LogistikBroker AG mit cloud meets logistics (Handel), human networks gmbh mit Arzt in der Tasche (Healthcare), nacamar GmbH mit onteve cloudKit (IPTV), noris network AG mit dem energie- und ressourceneffizienten Rechenzentrum (IT-Infrastruktur), Pausanio GmbH & Co KG mit Pausanio kunst und kultur mobil (Mobile), Link11 GmbH mit der DDoS-Protection-Cloud Netz (Infrastruktur) und Avira GmbH & Co. KG mit Avira Free Mac Security (Sicherheit).

“Wir freu­en uns sehr über die­se Aus­zeich­nung, denn sie zeigt, wie wich­tig und aktu­ell das The­ma Daten­schutz für das Online Mar­ke­ting ins­ge­samt ist, und dass wir mit die­ser Inno­va­ti­on eine wich­ti­ge Ent­wick­lung für die rechts­si­che­re Anwen­dung fort­schritt­li­cher Pro­fi­lie­rungs­me­tho­den leis­ten konn­ten.”, so Ste­fan von Lie­ven, CEO der artegic AG.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu ELAINE Privacy Admission Control sind in einem kostenfreien Whitepaper verfügbar. Das Whitepaper findet sich hier zum Download: http://www.artegic.com/de/pac