artegic sammelt mit Gesangseinlage 1.000€ für die Kinderklinik St. Augustin

Die artegic AG spendet 1.000€ an die Kinderklinik St. Augustin. Gesammelt wurde das Geld spontan auf der artegic Weihnachtsfeier, um CEO Stefan von Lieven von einer spontanen Gesangseinlage zu überzeugen.

Auch bei der artegic AG stand im Dezember 2014 traditionell wieder eine Weihnachtsfeier auf dem Programm. Nach dem Ausfall der Musik ließ sich CEO Stefan von Lieven im Spaß auf eine ganz besondere Herausforderung ein. Für 600€ würde er selbst den musikalischen Part übernehmen und Weihnachtslieder singen. Das ließen sich die Mitarbeiter nicht zweimal sagen und machten Ernst. Bereits nach wenigen Minuten präsentierten die rund 50 Teilnehmer dem überraschten CEO die geforderte Summe.

Alle Beteiligten einigten sich schnell, das Geld einem guten Zweck vor Ort zukommen zu lassen und entschlossen sich für eine Spende an den Förderverein Kinderklinik der Asklepios Klinik Sankt Augustin. Der Vorstand wollte die gemeinsame Spendenaktion der Mitarbeiter unterstützen und stockte den Betrag auf 1.000€ auf. Der Scheck wurde am 27. Januar 2015 von den artegic Mitarbeitern Bernd Lynen und Thabea Gröll übergeben (siehe Foto).

„Die eigentliche Herausforderung war, ohne besonderes Aufsehen, die Kollegen und Kolleginnen dazu zu bekommen, für den Gesang des CEO zu spenden. Von Anfang an war uns aber klar, dass das Geld einen gutem Zweck zugutekommen soll.“ so Bernd Lynen, Senior Project Manager bei artegic, der die Spendensammlung spontan organisiert hat.

„Für die gute Sache muss man manchmal Opfer bringen. Hier waren es definitiv die Zuhörer.“, kommentiert Stefan von Lieven, CEO der artegic AG, seine Gesangseinlage.