artegic steuert E-Mail Marketing Kapitel zu Fachbuch Innovatives Dialogmarketing bei

Ste­fan von Lie­ven, CEO der artegic AG, hat sich mit eige­nen Kapi­tel zum The­ma E-Mail Marketing am Fach­buch „Inno­va­ti­ves Dia­log­mar­ke­ting – Pra­xis­hand­buch für effek­ti­ve Kun­den­an­spra­che“.  Das von Vera Her­mes her­aus­ge­ge­be­ne Buch ist kürz­lich im Hau­fe Ver­lag erschie­nen und befasst sich mit den rele­van­ten Mar­ke­ting Kanä­len für den Kun­den­dia­log. Ste­fan von Lie­ven beleuch­tet auf ca. 70 Sei­ten das The­ma E-Mail Marketing von den Grund­la­gen bis zu kom­ple­xen Maß­nah­men für den indi­vi­dua­li­sier­ten LifeCy­cle-Dia­log.

Es folgt die offi­zi­el­le Pres­se­mel­dung vom Hau­fe Ver­lag.

Die Kunst des Dialogs als Wettbewerbsvorteil

Kei­ne Fra­ge: Die rie­si­ge Fül­le an Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­len und unse­re indi­vi­dua­li­sier­te Gesell­schaft hal­ten für die Mar­ke­ting-Ver­ant­wort­li­chen täg­lich neue Her­aus­for­de­run­gen parat. Und auch neue Mög­lich­kei­ten, wie die aktu­el­le Hau­fe Neu­erschei­nung „Inno­va­ti­ves Dia­log­mar­ke­ting – Pra­xis­hand­buch für effek­ti­ve Kun­den­an­spra­che“ deut­lich macht. Ab sofortn bei Hau­fe.

Vor gar­nicht all­zu lan­ger Zeit lie­ßen sich Kun­den noch treff­lich in Ziel­grup­pen-Schub­la­den packen. Wer bil­lig ein­kauf­te, ver­dien­te nicht all­zu gut. Wer einen wert­kon­ser­va­ti­ven Wagen fuhr, wähl­te auch so. Der Kun­de von heu­te ist hin­ge­gen schwe­rer zu fas­sen. Er ist bes­ser infor­miert und anspruchs­vol­ler. Er wech­selt häu­fi­ger sei­nen Arbeits­platz, zieht öfter um und reagiert gereizt, wenn die Leis­tung nicht hält, was das Mar­ke­ting ver­spricht. Gleich­zei­tig ist die Zahl der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le in den letz­ten Jah­ren enorm gestie­gen – und damit auch die Orte, an denen der Kun­de mit den Pro­duk­ten in Berüh­rung kommt und über sie spricht. Und doch: „Nie­mals waren die Chan­cen für Unter­neh­men grö­ßer, nah an ihren Kun­den und Inter­es­sen­ten zu sein“, davon ist Vera Her­mes, Her­aus­ge­be­rin der Hau­fe-Neu­erschei­nung, „Inno­va­ti­ves Dia­log­mar­ke­ting“, über­zeugt. Denn die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge über Dia­log­me­di­en, ins­be­son­de­re über digi­ta­le, sind kurz. Und das bedeu­tet im Umkehr­schluss: Der direk­te Kun­den­kon­takt und das Ver­kaufs­ge­spräch erle­ben eine Renais­sance. Nur eben nicht mehr im Laden um die Ecke. Son­dern im Netz.

Führende Experten als Autoren

Vor die­sem Hin­ter­grund hat Vera Her­mes, Mar­ke­ting-Fach­frau und seit 2005 Chef­re­dak­teu­rin des „Jahr­buch Mar­ke­ting“ in der Schweiz, füh­ren­de Dia­log­mar­ke­ting-Exper­ten für die­ses neue, umfas­sen­de Pra­xis­hand­buch gewon­nen. Auf über 400 Sei­ten beleuch­ten rund zwei Dut­zend nam­haf­te Pro­fes­so­ren und Mar­ke­ting-Grö­ßen aus der Pra­xis das The­ma Dia­log­mar­ke­ting aus den drei Blick­win­keln Print, Digi­tal und Cross­me­di­al. Und bie­ten damit einen aktu­el­len Über­blick über kon­zep­tio­nel­le Grund­la­gen und kon­kre­te Stra­te­gi­en für eine effek­ti­ve Kun­den­an­spra­che. Ent­spre­chend breit gefä­chert sind die Inhal­te der Bei­trä­ge: Sie rei­chen von den Vor­aus­set­zun­gen für ein erfolg­rei­ches Dia­log­mar­ke­ting bis zu cross­me­dia­len Dia­log-Model­len. Im Zen­trum ste­hen dabei kon­kre­te Pra­xis­an­wen­dun­gen. Neben Online-Kanä­len wie Web­sei­ten, E-Mails, Mobi­le Apps und Soci­al Media wer­den auch klas­si­sche Print-For­men wie Mai­ling und Haus­halts­wer­bung vor­ge­stellt und in neu­em Licht bewer­tet.

Die Neu­erschei­nung „Inno­va­ti­ves Dia­log­mar­ke­ting – Pra­xis­hand­buch für effek­ti­ve Kun­den­an­spra­che“ ist ab sofort für 59 Euro bei Haufe und im Buch­han­del erhält­lich.