artegic und WYSIWYG* erhalten Annual Multimedia Award für internationale E-Mail Kampagne von Canyon

Der Online CRM Dienst­leis­ter artegic AG und die Agen­tur wysi­wyg* haben mit ihrer gemein­sa­men Kam­pa­gne den Annu­al Mul­ti­me­dia Award 2013 in Sil­ber gewon­nen. Aus­ge­zeich­net wur­de eine E-Mail-Kam­pa­gne für den Bike-Her­stel­ler mit Direkt­ver­trieb Can­yon zur dies­jäh­ri­gen Tour de Fran­ce. Der Award prä­miert krea­ti­ve Leis­tun­gen in Mar­ke­ting und Mul­ti­me­dia-Gestal­tung.

Mit dem Annu­al Mul­ti­me­dia Award wer­den jedes Jahr beson­ders krea­ti­ve Pro­duk­tio­nen aus den Berei­chen Mul­ti­me­dia und digi­ta­les Mar­ke­ting aus­ge­zeich­net. Eine elf­köp­fi­ge Fach­ju­ry wähl­te Sie­ger in 19 Kate­go­ri­en.

Zu den dies­jäh­ri­gen Gewin­nern zählt nun auch die E-Mail-Mar­ke­ting Kam­pa­gne “Aus­nah­me­zu­stand: Pro­fi­tie­re von tol­len Ange­bo­ten zur Tour de Fran­ce”. Die Sie­ger des Wett­be­werbs wer­den mit ihren Arbei­ten zusätz­lich im Jahr­buch Annu­al Mul­ti­me­dia 2013 gewür­digt, das im Dezem­ber 2012 erscheint.

Die Kam­pa­gne “Aus­nah­me­zu­stand: Pro­fi­tie­re von tol­len Ange­bo­ten zur Tour de Fran­ce” wur­de für den Rad­sport-Anbie­ter Can­yon ent­wi­ckelt und dien­te als “Kick off” zu einem Son­der­ver­kauf im Rah­men eines Tour de Fran­ce Spe­cials. Die Beson­der­heit des Mai­lings besteht in einer Kom­bi­na­ti­on aus anspruchs­vol­lem Design und tech­ni­scher Umset­zung als inter­na­tio­na­le Kam­pa­gne. Das Mai­ling wur­de von der Full Ser­vice Mul­ti­me­dia-Agen­tur wysi­wyg* gestal­tet. artegic rea­li­sier­te die Durch­füh­rung und Zustel­lung als inter­na­tio­na­le Kam­pa­gne über die ELAI­NE FIVE E-Mail Deli­very Infra­struk­tur.

Der Erfolg des Mai­lings zeig­te sich in den über­durch­schnitt­li­chen hohen Öff­nungs- und Klick­ra­ten. So erreich­te das Mai­ling in meh­re­ren Län­dern Öff­nungs­ra­ten von über 60 Pro­zent und Klick­ra­ten von rund 30 Pro­zent. Im Ver­gleich dazu lie­gen die durch­schnitt­li­chen Öff­nungs- und Klick­ra­ten für E-Mails im B2C Retail zwi­schen 20 – 23 Pro­zent bzw. zwi­schen 7 – 12 Pro­zent.

Laden Sie sich den Case als PDF her­un­ter.