Bundesministerium der Finanzen startet mit ELAINE E-Mail Marketing Software

Neue Sys­tem-Platt­form garan­tiert hohe Aktua­li­tät und ver­bes­ser­ten Work­flow für monat­lich rund 4,5 Mil­lio­nen E-Mails im elek­tro­ni­schen Infor­ma­ti­ons­dienst.

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen betreibt sei­ne elek­tro­ni­schen News­let­ter ab sofort mit der E-Mail Mar­ke­ting Lösung ELAI­NE des Bon­ner Her­stel­lers artegic AG.

Grund für die Umstel­lung waren die Erhö­hung von Sicher­heit und Leis­tungs­fä­hig­keit der Ver­sand­platt­form sowie die Ver­bes­se­rung des redak­tio­nel­len Work­flows. Dar­über hin­aus wer­den mit ELAI­NE die Stan­dards und Archi­tek­tu­ren für E-Government-Anwen­dun­gen (SAGA) ein­ge­hal­ten.

Die Erstel­lung der News­let­ter erfolgt über eine Schnitt­stel­le auto­ma­ti­siert aus den Pres­se­mit­tei­lun­gen, Reden und Stan­dard­ar­ti­keln des Web Con­tent Manage­ment Sys­tems Government Site­buil­der. Die Abon­nen­ten und der Ver­sand wer­den zen­tral in ELAI­NE ver­wal­tet. Die Ziel­grup­pe der elek­tro­nisch ver­sand­ten Infor­ma­tio­nen sind u.a. Steu­er­be­ra­ter, Anwalts­kanz­lei­en und Nota­re. Die­se sind dar­auf ange­wie­sen, zeit­nah und regel­mä­ßig über Ände­run­gen in der Anwen­dung steu­er­lich rele­van­ter Vor­schrif­ten über BMF-Schrei­ben infor­miert zu wer­den. Mit der ELAI­NE E-Mail Mar­ke­ting Sui­te wird die­ser täg­li­che Infor­ma­ti­ons­be­darf gedeckt. Die Migra­ti­on des E-Mail Infor­ma­ti­ons­diens­tes auf die neue Platt­form ist ein wei­te­rer Schritt in der Umset­zung der Bund Online Stra­te­gie des Minis­te­ri­ums.

artegic betreut den Online-Auf­tritt des Finanz­mi­nis­te­ri­ums bereits seit 2005.