Bundesministerium der Finanzen startet mit ELAINE E-Mail Marketing Software

Neue System-Plattform garantiert hohe Aktualität und verbesserten Workflow für monatlich rund 4,5 Millionen E-Mails im elektronischen Informationsdienst.

Das Bundesministerium der Finanzen betreibt seine elektronischen Newsletter ab sofort mit der E-Mail Marketing Lösung ELAINE des Bonner Herstellers artegic AG.

Grund für die Umstellung waren die Erhöhung von Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Versandplattform sowie die Verbesserung des redaktionellen Workflows. Darüber hinaus werden mit ELAINE die Standards und Architekturen für E-Government-Anwendungen (SAGA) eingehalten.

Die Erstellung der Newsletter erfolgt über eine Schnittstelle automatisiert aus den Pressemitteilungen, Reden und Standardartikeln des Web Content Management Systems Government Sitebuilder. Die Abonnenten und der Versand werden zentral in ELAINE verwaltet. Die Zielgruppe der elektronisch versandten Informationen sind u.a. Steuerberater, Anwaltskanzleien und Notare. Diese sind darauf angewiesen, zeitnah und regelmäßig über Änderungen in der Anwendung steuerlich relevanter Vorschriften über BMF-Schreiben informiert zu werden. Mit der ELAINE E-Mail Marketing Suite wird dieser tägliche Informationsbedarf gedeckt. Die Migration des E-Mail Informationsdienstes auf die neue Plattform ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung der Bund Online Strategie des Ministeriums.

artegic betreut den Online-Auftritt des Finanzministeriums bereits seit 2005.