DSGVO Webinar: Handlungsempfehlungen zu Privacy by Design & by Default

Am 25. Mai 2016 ist mit der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) eine neue recht­li­che Grund­la­ge zum Daten­schutz in der Euro­päi­schen Uni­on ver­ab­schie­det wor­den. Betrof­fen sind nahe­zu alle Unter­neh­men – in jedem Fall sol­che, zu deren Geschäfts­mo­dell die Erfas­sung und Ver­ar­bei­tung von (per­so­nen­be­zo­ge­nen) Daten gehört. Die Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) nimmt Unter­neh­men ver­stärkt in die Pflicht, rele­van­te Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge ver­nünf­tig zu doku­men­tie­ren und ihre Orga­ni­sa­ti­on so aus­zu­ge­stal­ten, dass die Ein­hal­tung des Daten­schutz­rechts sicher­ge­stellt wird. Eine Anfor­de­rung, die sich dar­aus ergibt, ist die Berück­sich­ti­gung von Pri­va­cy by Design und Pri­va­cy by Default bei der Pla­nung und Umset­zung von Pro­jek­ten.

Im Rah­men eines Webi­nars am 15. Mai um 14 Uhr geben Jörg Sayn, CTO der artegic AG sowie Mar­tin Clark, Geschäfts­füh­rer der Apt­e­co GmbH Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zur Umset­zung der Anfor­de­run­gen an Pri­va­cy by Default & by Design nach der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO).
 
Thumb Webinar: Privacy by Design & by Default
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Hinweis: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung können Sie jederzeit durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen.
* Pflichtfeld