Kompetenzgruppe Online Marketing diskutiert über Trends im E-Mail-Marketing

E-Mail Mar­ke­ting ist auch 2012 der Motor im digi­ta­len Dia­log­mar­ke­ting. Neue Poten­tia­le wie mobi­le Ziel­grup­pen und die Inte­gra­ti­on mit Soci­al Media zei­gen, dass E-Mail Mar­ke­ting noch lan­ge nicht am Ende sei­ner Mög­lich­kei­ten ange­kom­men ist. Die­ser Ent­wick­lung trägt auch die Kom­pe­tenz­grup­pe Online Mar­ke­ting des eco-Ver­ban­des Rech­nung.

Im Rah­men der Ver­an­stal­tung “Trends im E-Mail Mar­ke­ting” am 19. März 2012 in Frank­furt am Main befasst sich der Ver­band mit aktu­el­len und zukünf­ti­gen Ent­wick­lun­gen im E-Mail Mar­ke­ting. Der Fokus liegt dabei auf der Ver­knüp­fung von E-Mail und Soci­al Media zur Reich­wei­ten­stei­ge­rung und Ver­län­ge­rung von E-Mail Kam­pa­gnen ins Soci­al Web. Wei­te­re span­nen­de The­men sind unter ande­rem E-Mail Per­so­na­li­sie­rung, indi­vi­du­el­le Fol­low-Up Kam­pa­gnen oder die rechts­si­che­re Ver­wen­dung von E-Mail Adres­sen.

Mit dabei ist auch Ste­fan von Lie­ven, CEO der artegic AG, der als geladener Experte aktuelle Trends im E-Mail Marketing näher beleuchten wird. Die Veranstaltung wird am 19. März 2012 im DE-CIX Meeting Center in Frankfurt am Main stattfinden. Der Anmeldeschluss ist am 15. März 2012. Tickets sowie weitere Informationen finden sich unter http://online-marketing.eco.de/2012/02/10/trends-im-e-mail-marketing/

artegic befasst sich mit den E-Mail Marketing Trends 2012

Auch die artegic AG befasst sich in einer aktuellen, kostenfreien Veröffentlichung mit den E-Mail Marketing Trends 2012. Sechs Trends wurden identifiziert, die Marketing Manager im Jahr 2012 beachten müssen.

1. Per­sön­li­che Dia­lo­ge und Authen­ti­zi­tät in der Mar­ke­ting-Kom­mu­ni­ka­ti­on gewin­nen an Bedeu­tung

2. Soci­al Inte­gra­ti­on sorgt für Effi­zi­enz­stei­ge­run­gen im E-Mail Mar­ke­ting

3. E-Mail Mar­ke­ting treibt den Trend zur Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung

4. Die zuneh­men­de Con­tent Indi­vi­dua­li­sie­rung ver­langt nach auto­ma­ti­sier­tem Mar­ke­ting Con­tent Pro­ces­sing

5. Rich Media E-Mails ermög­li­chen grö­ße­re krea­ti­ve Frei­räu­me bei der Gestal­tung

6. Rechts­si­che­re, umfas­sen­de Opt-Ins wer­den ein ele­men­ta­rer Wert im Mar­ke­ting

Eine aus­führ­li­che Betrach­tung der sechs Trends fin­den Sie hier zum kos­ten­frei­en Down­load.