Neue API für schnelle Transaktionen: artegic erweitert Schnittstellen für ELAINE PX

E-CRM Tech­no­lo­gie­an­bie­ter artegic stellt neue Ver­si­on 4.2 der ELAI­NE Online-Direct Mar­ke­ting Sui­te vor.

Die naht­lo­se Inte­gra­ti­on in bestehen­de Daten-Umge­bun­gen und Pro­zes­se ist für E-Mail-Mar­ke­ting Anwen­dun­gen ein zen­tra­les Erfolgs­kri­te­ri­um. Die Online Direkt­mar­ke­ting Soft­ware ELAI­NE bie­ten hier bereits ein umfas­sen­des Set an uni- und bidi­rek­tio­na­len Schnitt­stel­len für sämt­li­che Pro­fil-, Work­flow-, Con­tent-, und Sta­tis­tik-Daten.

In Ergän­zung der bestehen­den Web­ser­vice-, Batch- und Daten­bank-Schnitt­stel­len wird ELAI­NE 4.2 nun um eine hoch­per­for­man­te Rep­re­sen­ta­tio­nal Sta­te Trans­fer (REST) Schnitt­stel­le für Ein­zel­trans­ak­tio­nen erwei­tert.

Echt­zeit­ver­ar­bei­tung von Ein­zel­trans­ak­tio­nen ist ins­be­son­de­re in direk­ter Anbin­dung zu Com­mu­ni­ty- und Soci­al-Net­work-Sys­te­men von ele­men­ta­rer Bedeu­tung.

Beim Aus­tausch von Daten­sät­zen bie­tet die REST­ful API eine rund 25-fach höhe­re Geschwin­dig­keit im Ver­gleich zu SOAP. Die neue Schnitt­stel­le ist damit das per­fek­te Bin­de­glied zwi­schen der pro­ze­du­ra­len SOAP-API und den schnel­len aber lis­ten­ba­sier­ten Batch- und Daten­bank-APIs. Der fle­xi­ble URI-Auf­bau sowie kon­fi­gu­rier­ba­re Rück­ga­be­mo­di erleich­tern zudem die Inte­gra­ti­on in unter­schied­lichs­te Sys­tem­um­ge­bun­gen.

Neben ande­ren Funk­tio­nen wur­de in ELAI­NE 4.2 auch das Anre­de­kon­zept erwei­tert. Anre­den kön­nen nun durch eine frei defi­nier­ba­re Syn­tax erstellt und damit als belie­bi­ge Kon­struk­te rea­li­siert wer­den. ELAI­NE kann am Stand der artegic (4/4-711) auf der Bran­chen­mes­se Mai­ling­ta­ge in Nürn­berg am 18. und 19. Juni 2008 sowie auf der Road­show Online Mar­ke­ting Forum live getes­tet wer­den.