Mit Predictive Analytics die (wahrscheinliche) Zukunft vorhersagen

Predictive Analytics setzt aus Daten gewonnene Informationen in Korrelation, um so wahrscheinlich eintretende Ereignisse zu prognostizieren. Für die Wirtschaft, vor allem für das Marketing ergeben sich daraus vielfältige Möglichkeiten. Das erkennen immer mehr Unternehmen als Wettbewerbsvorteil. Ganze 89 Prozent der Marketer haben laut Forbes Predictive Analytics auf ihrer Roadmap für…

WEITERLESEN

Das Ende des einseitigen CRM – die Vielschichtigkeit von Kundenbeziehungen berücksichtigen

Customer Relationship Management – CRM – soll die Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen steuern. Steigende Kundenerwartungen und die zunehmende Geschwindigkeit mit der Kunden interagieren, beeinflussen das CRM maßgeblich. Ein weiterer wichtiger Trend jenseits von Datenverständnis und Analysegeschwindigkeit der Interaktionen fordert Unternehmen heraus. Denn die Art von Beziehungen zwischen Unternehmen und…

WEITERLESEN

Smartwatches, Wearables & Internet of Things – neue Endgeräte, neue Touchpoints, neue Verbindungen

Das Internet of Things – die Vernetzung smarter Produkte gilt für viele als nächste große Revolution im Bereich der Informationstechnologie. Eine Revolution, die das Potenzial hat, die Strukturen ganzer Branchen und Wertschöpfungsketten sowie die Regeln des Wettbewerbs signifikant zu beeinflussen, wenn nicht gar aufzulösen und neu zu ordnen. Diese Umwälzungen…

WEITERLESEN

In Echtzeit auf Verhalten reagieren – von Kampagnenmanagement zu Real Time Marketing Automation

Im digitalen Dialogmarketing hat ein Paradigmenwechsel stattgefunden, von der kampagnenzentrierten Kommunikation hin zur kundenzentrierten Interaktion. Dabei nimmt die Geschwindigkeit mit der Kunden in der Kommunikation interagieren rasant zu. Gegenüber mobilen, always on Kunden bedeutet wirklich kundenzentrierte Kommunikation, in Echtzeit auf Kundenverhalten zu reagieren und dabei vorher unbekannte Daten aus dem…

WEITERLESEN

Single Customer View – konsistenten Dialog entlang der Customer Journey führen

Internetnutzer in Deutschland nutzten im Jahr 2014 durchschnittlich mit 2,4 Endgeräten (PC, Smartphone, Tablet) digitale Angebote, Tendenz steigend (Quelle: BVDW). Mobiles Marketing wird damit Pflicht. Doch Nutzer verwenden nicht nur verschiedene (mobile) Endgeräte sondern konsumieren (Marketing-)Informationen in einer Vielzahl von digitalen (mobilen) Kanälen. Sie lesen und versenden E-Mails, nutzen Social…

WEITERLESEN

Von Big Data zu Right Data

Big Data ist in aller Munde. Die Menge an Daten, die durch Unternehmen, Behörden und andere Institutionen erhoben wird, wächst kontinuierlich. Weltweit soll das Datenvolumen im Jahr 2020 44 Zettabyte betragen, 2013 waren es 4,4 Zettabyte. 22 Prozent davon sind nützlich, könnten also z.B. für Marketing Aktivitäten verwendet werden, so…

WEITERLESEN