parallax background

Case Study: Rechtssicheres Profiling und Opt-In Management am Beispiel der UNO Flüchtlingshilfe

 

Erfolgreiches Online-Dialogmarketing bedarf heute einer zielgenauen und relevanten Kommunikation, die sich nach den individuellen Interessen des einzelnen Nutzers richtet. Um diese Interessen bestimmen zu können, ist ein personengenaues Profiling des Nutzerverhaltens notwendig, was jedoch rechtlichen Restriktionen unterliegt. In der kostenlosen Case Study erläutert artegic am Beispiel der UNO Flüchtlingshilfe, wie sich Profiling im E-Mail Marketing rechtssicher realisieren lässt und welche Herausforderungen beim Opt-In Management bestehen.


Bitte klicken Sie auf das Dokumentencover und füllen Sie das Formular aus, um den Download zu erhalten.
 

Thumb Case Study: Profiling bei der UNO Flüchtlingshilfe
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Hinweis: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung können Sie jederzeit durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen.
* Pflichtfeld